Hauptstraße 40 | 08141 Reinsdorf       +49-375-60685848

Schön, dass Sie hier sind.

Ingredienzien

Bitterstoffe sind ihrem Namen entsprechend bitter schmeckende Pflanzenstoffe. Durch diesen bitteren Geschmack werden vermehrt Speichel, Magensaft, Galle und Bauchspeichel ausgeschüttet, damit werden Appetit und Verdauung angeregt.

Ätherische Öle sind Pflanzeninhaltsstoffe, die einen charakteristischen, meist aromatischen Geruch besitzen. Die Öle bestehen aus leicht flüchtigen, also sehr schnell verdampfenden chemischen Substanzen. Sie werden vom Menschen als Duft- oder Heilmittel genutzt. Sie haben folgende Wirkungen: antibakteriell, entzündungshemmend, sekretionsfördernd, auswurffördernd, krampflösend, harntreibend, blähungstreibend

Schleimstoffe sind Kohlenhydrate, die der Pflanze als Energiereserve dienen und als Wasserspeicher fungieren, da sie sehr viel Wasser aufnehmen können. Sie haben eine erweichende, Reiz mindernde, aber auch abführende Wirkung und werden bei Entzündungen von Schleimhäuten, Halsschmerzen, Linderung von Reizhusten, Magen-Darm-Katarrhen eingesetzt.

Gerbstoffe sind in der Pflanzenwelt weitverbreitete Naturstoffe. Sie bilden mit den in der Haut enthaltenen Eiweißen eine Schutzschicht für das darunter liegende Gewebe: Die Nerven werden unempfindlicher, das Gewebe zieht sich zusammen, die Durchblutung wird vermindert. Es kommt zu einer Hemmung des Bakterienwachstums. Sie werden vor allem bei Entzündungen, Wunden und Hautpilzen eingesetzt.

Flavonoide sind eine Gruppe von wasserlöslichen, pflanzlichen Farbstoffen. Flavonoide sind häufig farbgebende Substanzen. Sie wirken unter anderem erweiternd auf die Nierengefäße und steigern damit die Harnausscheidung.

Vitamine sind organische Substanzen, die für den Ablauf der Lebensvorgänge  im menschlichen und tierischen Organismus notwendig sind.

Comments are closed.